Home

Erläuterungen

Klassen und Wertung

Die Wertung erfolgt nach Fahrzeugklassen getrennt.
die "Klassenlose Wertung" gibt auf einfachste Weise Auskunft darüber, wer schneller im Ziel war - ohne zu berücksichtigen, ob dies am Training des Fahrers oder dem Fahrzeug liegt.

Die Aufteilung in Fahrzeugklassen geschieht nach der möglichen aerodynamischen Leistungsfähigkeit.
Dazu wird der anzunehmende Luftwiderstand herangezogen und nach
unverkleideten (UV),
teilverkleideten (TV - meist Heckverkleidungen)
und voll verkleideten Fahrzeugen (VV / VM - auch Velomobile) unterschieden.

Punktwertung

Die Auswertung eines Rennens beginnt beim Sieger mit 100 Punkten, für jede Platzierung danach gibt es einen Punkt weniger.
In einer höheren Klasse erhält man in jedem Fall nicht mehr Punkte als ein voraus fahrender Mitbewerber in einer niedrigeren Klasse.

Um im Sinne des Streichergebnisses die Ergebnisse einer Veranstaltung untereinander vergleichbar zu machen, wird aus der erzielten Punktzahl und der Maximalpunktzahl ein Promillewert errechnet.
Somit sind prinzipiell in der Cupwertung maximal 1000 Punkte für eine Veranstaltung zu erreichen.

Historie

Für die Saison 2014 steht nun ein neues Punktwertungssystem zur Verfügung, das einige Ungleichgewichte ausbügelt und tatsächlich etwas einfacher ist.

Da die neue Systematik auch auf die alten Ergebnisse angewendet wird, stehen die Wertungsjahrgänge 2012-2013 hier bereit:

Download.

Wichtige Links

Aktuelle Ankündigungen, Rennausschreibungen und dergleichen mehr, werden natürlich wie gewohnt unter HPV.org veröffentlicht:

DLC-News auf HPV.org

Das Reglement für das laufende Jahr liegt noch nicht vor.

Ansprechpartner

Für Fragen rund um den DLC, Reglement und Wertung stehen
Hendrik Schmeer und Heike Bunte Rede und Antwort.

VM-Rennen auf der Kölner Radrennbahn